Skip to main content

Elektro Rasentrimmer Test – der unabhängige Vergleich von Gartenfans für Gartenfans

Elektro_Banner

Vorteile

Elektrische Rasentrimmer sind leicht, kompakt und immer bereit zum Einsatz, ohne dass man vorher einen Akku aufladen oder den Tank befüllen muss. Stecker rein, und schon geht’s los. Die kabelgebundenen Modelle empfehlen sich daher immer für kleinere und nicht zu verwinkelte Gärten, die eine Stromquelle in der Nähe haben.

Wie die Akku Modelle auch können elektrische Rasentrimmer aufgrund der deutlich niedrigeren Lautstärke gerne mal spontan in den frühen Abendstunden benutzt werden, ohne dass Nachbarn sich gestört fühlen.

Schneidesysteme

Standardmäßig sind Elektro Rasentrimmer mit rotierenden Fadenspulen ausgerüstet. Die Stärke des Fadens ist entscheidend für die Schneidleistung – je dicker, umso kräftiger langt der Trimmer zu. Immer häufiger kommen Geräte auf den Markt, die anstatt der Kunststofffäden rotierende Kunststoff-Messer einsetzen. Der Vorteil ist ein wesentlich schärferer und gleichmäßiger Schnitt. Der Nachteil ist die höhere Empfindlichkeit der Klingen. Kommen sie mit einem Hindernis in Berührung, können sie splittern oder abbrechen. Fäden schneiden zwar nicht ganz so scharf und präzise ab, sind aber wesentlich flexibler im Aufeinandertreffen mit Wänden, Zäunen, Steinen, Wurzeln etc.

Aufgabenbereich

Aufgrund ihrer generellen Leistungsbilanz sind elektrische Rasentrimmer ideal für kleinere und mittelgroße Gärten. Für dichtes Gestrüpp oder hartnäckiges Dickicht sind sie nur mäßig geeignet.

Ergonomie

Fast alle der in unserem Elektro Rasentrimmer Test vorgestellten Modelle haben zudem noch in der Höhe verstellbare Teleskopstiele und einstellbare Zweithandgriffe, mit denen sich das Gerät perfekt an die individuelle Körpergröße anpassen lässt.  Ausserdem verfügen sie über neigbare und drehbare Schneidköpfe, um besser an schwer zugängliche Stellen wie z.B. unter Bänken, Büschen oder Trampolinen zu gelangen. Mit einem um 90 Grad drehbaren Kopf lassen sich Rasenkanten präzise in Form bringen.

Kabelzugentlastung

Nicht zu verachten ist auch die Qualität der Kabelzugentlastung. Hier sollte man ein Modell wählen, mit dem Kunden gute Erfahrungen gemacht haben, und bei dem das zuführende nicht zu stark abgeklemmt wird oder bei Bewegung allzu leicht aus der Verankerung rutscht.

Bleibt uns nur noch der Hinweis, dass mit höherer Wattzahl des Elektromotors die Schneideleistung des Trimmers zunimmt – mit Unterschieden abhängig vom verwendeten Schneidesystem Faden bzw Messer. Aber das ist ja selbstverständlich.

Das ist wichtig beim Elektro Rasentrimmer kaufen

  • geringes Gewicht 
  • Leistung in Watt (mind. 400W) 
  • Fadentrimmer oder Messertrimmer? 
  • Höhenverstellbarkeit 
  • schwenkbarer Schneidekopf 
  • Kantenschutz
  • Kabelzugentlastung ok?

Die schneiden am besten ab:
unsere Top 5 im Elektro Rasentrimmer Test

 

12345
AL-KO GTE 450 Elektro Rasentrimmer thumbnail Bosch DIY ART 26 SL thumbnail Leichtes und robustes Einsteigermodell Black+Decker ST5530 thumbnail Neues Modell Gardena EasyCut 400/25 thumbnail Ryobi RLT5027 500 W thumbnail
Modell AL-KO GTE 450 Elektro RasentrimmerBosch DIY ART 26 SLBlack+Decker ST5530Gardena EasyCut 400/25Ryobi RLT5027 500 W
Preis

57,89 € 59,00 €

36,99 € 44,99 €

60,89 € 69,95 €

55,00 € 59,99 €

50,00 €

Bewertung
Leistung450W280W550W400W500W
SchneidesystemFadenFadenFadenFadenFaden
Schnittbreite30cm26cm30cm25cm27cm
Gewicht2.9kg1.8kg3.2kg12.5kg2.8kg
höhenverstellbar
drehbarer Schneidkopf
Preis

57,89 € 59,00 €

36,99 € 44,99 €

60,89 € 69,95 €

55,00 € 59,99 €

50,00 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen